Salsa Cubana

Salsa Cubana, der natürliche Tanzstil

Gelöscht: Salsa Cubana ist nicht nur ein Tanzstil. Nein, sie  ist unweigerlich verknüpft mit der kubanischen Kultur und Musik. Wer diesen Stil erlernt und Freude daran hat wird irgendwann in Kuba landen, um die Wurzeln dieses Stils kennen zu lernen. 

Entstanden ist die kubanische Salsa in den 50er Jahren aus den Tanzstilen Son, Mambo und Chachacha in den Casinos von Havanna. Deshalb wird der Stil in Kuba auch Casino oder “de la calle” (von der Strasse) genannt. Fast jeder Kubaner kommt in seinem Leben mit dem Tanz in Kontakt und viele tanzen ihn auch. So hat er auch eine unglaubliche Entwicklung hinter sich und hat sich über die ganze Welt verbreitet. In den 90er Jahren kam er mit den kubanischen Migranten auch nach Europa und in die Schweiz. Besonders in Zürich entwickelte sich ein Hotspot im Club Cubanito. Dort begann der bis heute andauernde Siegeszug.

Der kubanische Salsa Schritt ist auch für Anfänger einfach zu erlernen und bald können erste Figuren auf der Tanzfläche an einer Salsa Party oder in einem Club getanzt werden. Es gibt verschieden Grundschritte, die einander ähnlich sind, nur die Tanzrichtung ändert. Getanzt wird im 4/4 Takt wobei die Schläge 4 und 8 ausgelassen werden. Dieses bildet den eigentlichen Salsa Groove und das besondere Tanzgefühl. Ein weiteres Merkmal ist, dass Tänzer und Tänzerin spiegelverkehrt tanzen. Die Führung obliegt dem Mann. Was nicht heisst, dass die Dame passive bleibt. Der Mann darf auch mal los lassen und dann können Salsatänzer und Salsatänzerin auch ihre Im Salsastyle erlernten Kenntnisse einbringen. Auch komplexe Wickelfiguren gehören zum Repertoire jedes Salseros. 

Tänzer und Tänzerin kreisen um einander. Dabei sind eine schier unendliche Zahl von Figuren und Kombinationen möglich. Doch natürlich werden nicht nur Schritte, sondern es wird mit dem ganzen Körper getanzt. Dazu erlernt man nach und nach die sogenannten Isolationen. Das heisst, man lernt Oberkörper und Unterkörper unabhängig von einander zu bewegen. Am Anfang eine echte Challenge, doch bald wird man es lieben. Mit der Zeit wird man seine Kenntnisse dann in einem Lady oder Menstyle Kurs vertiefen. Auch Salsa Footwork (Schrittkombinationen) gehört heute zum Repertoire jedes Tänzers. 

In der Tanzschule angeschlossenen Club Sabor Latino kann man tolle Partys feiern und tolle Nächte verbringen. Hier gehts zu unseren Kursen. 

Ein weitere Higlight der Salsa Cubana: Rueda de Casino

Rueda de Casino ist eine ganz besondere Art Salsa Cubana zu tanzen. Sie ist eigentlich nicht mehr wegzudenken, weil sobald sich ein paar Tänzer und Tänzerinnen zusammen finden gehts los. Dabei stellen sich die teilnehmenden Paare im Kreis auf und ein Sänger (Ansager) sagt die zu tanzenden Figuren an. Der Spass liegt darin, dass er dies sehr kurzfrisitig oder mit viel Vorlauf machen kann. Dadurch entstehen viele Ueberraschungsmomente und Rueda zu tanzen macht Riesenspass. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Man kann in mehreren Kreisen, auf der Linie oder auch im Quadrat tanzen. Ebenso gibt es lustige und herausfordernde Kombinatione und Choreographien. 

Die Frage die sich jeder Anfänger stellt: Ist Salsa Cubana schwierig zu erlernen?

Tanzen ist eine komplexe Art der Bewegung und es ist sicher ratsam sich am Anfang in die Hände einer guten Tanzschule zu begeben. Es ist davon abzuraten, Salsa Cubana von Youtube Videos zu erlernen. Als Beginner ist man nicht unbedingt in der Lage alle Details zu erkennen und umzusetzen. So schleichen sich viele Fehler ein und das wird dem Tanzvergnügen immer imWeg stehen. Ein Tanzkurs ist da sicher eine gute Wahl und bietet den richtigen Rahmen um entspannt und mit Spass tanzen zu lernen. 

Gute Lehrer sind der Schlüssel zum Erfolg und das Zauberwort heisst Uebung. Die Tanzlehrer der Tanzschule bailemos führen mit viel Geduld, Erfahrung und Methodik in den Tanz ein. Auf keinen Fall macht man etwas falsch mit einem Salsa Cubana Kurs. Es macht auf jeden Fall Spass und man lernt beim tanzen immer auch etwas über sich selber. 

Es gibt heute zu Tage sehr viel Unterstützung für das Tanzen. Man findet Musik und Tanzvideos einfach im Internet,  man kann Salsakongresse oder Festivals besuchen oder an den zahlreichen Outdoorparties unter freiem Himmel tanzen. Auch auf Tanzreisenn kann man Lernen und Erholung verbinden. 

Salsa Cubana